Aerial Terminologie

1 Samstag | 9 – 16 Uhr | 6 Kontaktstunden

Eine Aerial Instruktorin sollte mit ihrer Materie vertraut sein. Dazu gehört, dass man die Geschichte der Aerial Akrobatik kennt, dass man sich mit den Materialien und Zusatzmaterialien auskennt. In diesem Modul Aerial Terminologie legt sich die Instruktorin aber vor allem ein Repertoire an Figuren und Tricks für den Unterricht an. Diese werden in einer sinnvollen Organisation abgelegt. So dass sie direkt in der Praxis anwendbar sind.

Inhalt der Aerial Terminologie

Ziele der Aerial Terminologie
Durch das Erschaffen eines Figuren Repertoires und dessen Organisation ist die Instruktorin in der Lage richtige Inhalte für eine Lektion auszuwählen. Sie kennt die Geschichte der Aerial Akrobatik, kann diese erzählen und kennt sich mit Zusatzmaterialien bestens aus.


Lerninhalte

  • Trick Training
  • Figuren Training
  • Figurensammlung
  • Figuren Organisation
  • Geschichte

Dauer
1 Samstag | 9 – 16 Uhr | 6 Stunden

Kosten
Modulkosten CHF 380.00

Aerial Ausbildung Terminologie Modul

Kurs IDKurstagDauerZeitLehrerIn
40977Samstag14.11.20 – 14.11.20 ↓ 09:00 – 16:00Tamarabuchen
41012Samstag06.11.21 – 06.11.21 ↓ 09:00 – 16:00Tamarabuchen

Aerial Ausbildung

Die ganze Aerial Ausbildung richtet sich an Aerial Hoop, Aerial Trapez und Aerial Silk Teilnehmerinnen, welche ihr Können und ihre Aerial Leidenschaft weiter vermitteln wollen. Bist du angesprochen, so lasse dich beraten und studiere unsere Aerial Ausbildung.

Aerial Fortbildung

Nutze das Angebot der Aerial Fortbildung und entwickle deine Fähigkeiten als Instruktorin in 8 Meter Höhe. Leite deine Aerial SchülerInnen kompetent in den Drop Techniken an und erlange mehr Sicherheit und Fachwissen. Wir haben nur 8 Teilnehmerplätze! Melde dich jetzt an!